FAQ

1. Brauche ich einen Termin?

Es empfiehlt sich immer einen Termin zu vereinbaren, denn wir möchten uns natürlich gerne Zeit für Sie nehmen. So können wir auch auf Ihre individuellen Wünsche eingehen. Natürlich werden wir Sie auch ohne Termin fotografieren. In diesem Fall müssen Sie eventuell mit etwas Wartezeit rechnen.

2. Muss ich vorher für eine Beratung zu Ihnen kommen?

Gerne können wir Sie auch telefonisch über Preise und Fotoserien unverbindlich informieren. Wir beraten Sie auch persönlich bzgl. Kleidung und Make-up und zeigen Ihnen verschiedene Musterbilder.

3. Was muss ich bei der Kleidungsauswahl beachten?

Wir empfehlen einfarbige, dezente Kleidung. Unvorteilhaft sind gemusterte und werbebedruckte Oberteile, bei Pass- und Bewerbungsbilder nicht schulterfrei.

4. Kann ich meine Fotos nach einer Fotoserie sofort mitnehmen?

Nach Ihrem Fototermin werden die Bilder sortiert, nummeriert, archiviert und retuschiert. Das sind je nach Fotoserie noch einmal ein bis drei Arbeitsstunden. Nach zwei bis drei Werktagen (je nach Auftragslage) können Sie Ihre Fotos online, telefonisch oder persönlich aussuchen und bestellen. In unserem eigenen Fotolabor werden die Bilder innerhalb eines Tages entwickelt.Pass-und Bewerbungsfotos fertigen wir natürlich auch im Eilverfahren an.

5. Was passiert, wenn mir meine Fotos nicht gefallen?

Wir wollen das Sie zufrieden sind! Scheuen Sie sich nicht, uns anzusprechen, wenn etwas nicht Ihren Vorstellungen entspricht. Selbstverständlich werden wir (natürlich kostenlos) die gewünschte Änderung vornehmen.

6. Wie kann ich meine Fotos nachbestellen?

Bei Abholung Ihrer Bilder erhalten Sie eine Nachbestellnummer unter der wir Ihre Fotos mehrere Jahre archivieren. Die Nachbestellpreise können Sie unserer Preisliste entnehmen. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir telefonische Nachbestellungen nur im Lastschrifteinzugsverfahren bearbeiten können.

7. Ich brauche keine entwickelten Fotoabzüge, kann ich nur das digitale Bild bekommen?

Je nach Fotoserie sind im Aufnahmepreis eine bestimmte Anzahl von Dateien kostenlos enthalten. Das Aufnahmehonorar beinhaltet die Arbeitszeit die Fotografinnen, die Studiomiete, Strom, Labor- und Materialkosten, die Arbeitszeit für die Retusche, die Archivierung und Sicherung Ihrer Dateien sowie die gesetzliche Mehrwertsteuer. Weitere Dateien können zusätzlich erworben werden (siehe Punkt8).

8. Warum bekomme ich die digitalen Daten / Negative nicht alle kostenlos?

Laut Urheberrechtsgesetz des Fotografenhandwerks §60 II Nr. 7 steht dem Fotografen das Urheberrecht an jedem von ihm angefertigten Bild zu. (siehe dazu auch unsere AGB´s) Dieses kann nur gegen entsprechende Vergütung überlassen werden. Bei unserer Preisgestaltung bedeutet dies, dass Sie einen einmaligen Aufnahmepreis inkl. einer bestimmten Anzahl an Dateien bezahlen. Alle weiteren Dateien der Fotoserie inkl. Nutzungsrecht (Copyright) können zusätzlich erworben werden. (Einzelheiten siehe Preisliste)

9. Welche Ausbildung haben die Fotografinnen?

Eine Fotografenausbildung beträgt drei Jahre. Die Gesellenprüfung wird vor der Handwerkskammer abgelegt. Hinzu kommt für den Geschäftsinhaber noch ein zweijähriges Meisterstudium mit einer Ausbildereignungsprüfung. Zusätzlich besuchen wir Seminare und bilden uns ständig weiter, denn die Fotografie unterliegt wie die Mode ständigen Trends und Neuheiten.